Alicia Melina Kummer boxt in Buchholz

Endlich. Am kommenden Samstag geht das neue Jahr nun auch für die deutschen Boxfans so richtig los. Und zwar für alle, die dabei sein wollen! Aber dazu später mehr.

In der Empore Buchholz bei Hamburg veranstaltet die Venetis Promotion am 20. Januar gut ein Dutzend Kämpfe – einschließlich drei Titelkämpfen.

Im Hauptkampf will Alicia Melina Kummer (11-1-0) nach fast neun Monaten Pause ihre Titel im Superleichtgewicht verteidigen. Gegen die deutlich kleinere aber sehr erfahrene Lina Tejada (11-3-0) aus der Dominikanischen Republik setzt sie mit insgesamt vier WM-Gürteln (GBC, GBU, WIBF & WIBA) viel auf’s Spiel.

Aber auch Promoter-Sohn Nico Venetis will es offenbar wissen. In seinem ersten 10-Runder möchte er sich den vakanten GBC Junioren WM Gürtel im Leichtgewicht sichern. Dafür stellt er sich dem Ungarn Norbert Eszenyi (6-2-0).

Im dritten Titelkampf geht es zwischen Dänen Robert Larsen (3-2-1) und Berliner Adnan Özcoban (9-14-2) um einen Gürtel der GBA. Aber auch wenn die Kampfrekorde dieser beiden nicht unbedingt beeindrucken – dieser Kampf dürfte deutlich besser und spannender werden, als er auf dem Papier aussieht.

Neben diesen drei Titelkämpfen wird es noch eine ganze Menge weiterer Fights von hoffnungsvollen Talenten geben, die sich für größere Aufgaben empfehlen wollen. Neben den Hamburgern Darian Yasar und Manu Venetis werden auch Besim Kilic und die Berliner Lukas Paszkowsky und Tarkan Özcoban in den Ring steigen. Wobei letzterer in einem Rematch die Chance bekommen soll seine erste Niederlage gegen Kamil Tran Thanh wiedergutzumachen.

Wer sich diesen vielversprechenden Auftakt ins Boxjahr 2018 nicht entgehen lassen will, kann zur Zeit noch Karten bekommen und hat vielleicht auch am Samstag an der Abendkasse noch Glück. Aber auch für Boxfans, die aufgrund zu großer Entfernung oder anderer Gründe nicht persönlich nach Buchholz kommen können haben wir eine gute Nachricht: ab ca. 19 Uhr werden wir am Samstag einen Livestream hier auf der Seite anbieten. In diesem Sinne: Frohes Neues Jahr!