Ward vs Kovalev 2.0 – full fight

WK5Auch im zweiten Kampf zwischen Andrè Ward und Sergev Kovalev heißt der Sieger Ward. Auch diesmal gibt es einen faden Beigeschmack. Während beim ersten Duell die Punktwertung für Diskussionen sorgte, war es diesmal der dreckige Stil von Ward und das schnelle Ende des Kampfes, worüber man reden kann.

Boxerisch war dieses Rematch für beide Seiten keine Verbesserung. Kovalev ließ sich immer wieder von Ward „ins tiefe Wasser“, den Nahkampf ziehen und kassierte mehr Treffer als nötig. Der Russe fand auch kein richtiges Rezept, um Runden überzeugend für sich zu entscheiden. Es sah nach der Hälfte des Kampfes fast schon so aus,als würde der Amerikaner diesmal den Kampf tatsächlich nach Punkten gewinnen.

Dabei muss man allerdings sagen, dass Ward seine hauptsächliche Leistung darin bestand, Kovalev Tiefschläge zu verpassen. Das ging schon in der 2. Runde los und setzte sich später vom Ringrichter nicht beanstandet, weiter fort. Nach einem schweren Kopftreffer langte Ward wieder in die unterste Schublade und Kovalev war sichtlich beeindruckt.

Kovalev stand weit nach unten gebeugt an den Seilen und schien in dem Moment kampfunfähig zu sein. Ringrichter Tony Weeks beendete daraufhin den Kampf. Im Stehen angezählt wurde nicht. Resultat: Sieger durch TKO 8: Andrè Ward.

Hier der ganze Kampf:

Kommentare

Kommentare