Marcela Acuna vs Shannon O`Connell – full fight

AS!!!!!Mit einem deutlichen Punktsieg (97:93 und 2x 99:91) verteidigte die Argentinierin Marcela Acuna in Buenos Aires ihren IBF-Titel im Superbantamgewicht gegen die Australierin Shannon O`Connell. Dabei kam die 97:93 den Kampfverlauf am nächsten. Man muss an dieser Stelle bemerken, dass alle 3 Punktrichter Argentinier waren. Am Sieg der 40-jährigen Weltmeisterin gibt es dennoch keinen Zweifel.

Acuna war in fast allen Runden im Vorwärtsgang und konnte die besseren Treffer landen. O`Connell versuchte variabel Körper und Kopf zu treffen. Diese Angriffshandlungen schloss dann allerdings meist Acuna mit einem guten Konter ab. Sie landete reaktionsschnell wie sie immernoch ist, blitzsaubere Kopftreffer, sobald sie eine Lücke sah.

Leider sah es so aus, als hätte sich die Herausforderin schon zu früh damit abgefunden, diesen Kampf nicht gewinnen zu können. Von ihr kam einfach zu wenige Aktionen. Sie versuchte zwar die letzten beiden Runden noch für sich zu entscheiden, doch dieses Aufbäumen kam viel zu spät. Acuna riskierte in den Runden 9 und 10 Nichts mehr und boxte einen sicheren Punktsieg nachhause.

Dennoch konnte Shannon O`Connell mit sich und ihrer Leistung zufrieden sein. Sie wird mit einer guten Börse nachhause fahren. Das sie einen Gehörschaden von dem pausenlosen Getrommel und den Trompeten der argentinischen Fans direkt am Ring davon getragen hat, ist allerdings zu befürchten.

Hier der ganze Kampf:

Kommentare

Kommentare