Hammer stoppt Price

Lehmann vs Lauri
Lehmann vs Lauri
Lehmann vs Lauri
Christian Hammer mit Trainer Bülent Baser

Christian Hammer mit Trainer Bülent Baser

Christian Hammer konnte am Sanstagabend einen wichtigen Sieg feiern, als er in England gegen Lokalmatador David Price antrat und sich einen TKO Sieg in der 7. Runde sicherte. In einem harten Kampf war Hammers bessere Kondition ein wesentlicher Faktor.

Die ersten Runden verliefen sehr eng. Price war effektiv, wenn er aus der Distanz boxte, während Hammer vor allem mit seinem linken Haken und der Rechten über die Außenbahn zu Erfolgen kam. Da Price den Infight mied wie der Teufel das Weihwasser kam es des Öfteren zu Klammer-Aktionen, in denen Hammer versuchte, sich frei zu wühlen, dies aber nicht immer schaffte. Erwschwerend hinzu kam, dass Price mit seinen Körpertreffern immer wieder gute Ergebnisse erzielte. All dies forderte aber seinen Tribut beim traditionell konditionsarmen Price. Hammer fand immer besser in den Kampf und schickte sich an, seinen Kontrahenten zu zermürben. Zwar hatte Price in Runde 5 noch einmal einen Höhepunkt, als er Hammer mit einem Uppercut auf die Bretter schickte, zerfiel danach aber relativ zügig wie ein Kartenhaus bei Sturm. Hammer erhöhte den Druck und stellte Price immer wieder an den Seilen, wo er den kraftlosen Briten solange bearbeitete, bis der Ringrichter genug gesehen hatte und den torkelnden Price in Runde 7 aus dem Kampf nahm.

Im Hauptkampf des Abends konnte sich Chris Eubank Jr. den IBO Titel im Mittelgewicht sichern, indem er den chancenlosen Australier Renold Quinlan stoppte. Eubank war technisch stets überlegen, arbeitete sich aber eine Weile ab, ehe er in Runde 10 den Abbruch erzwang.

Kommentare

Kommentare