SES Boxgala in Dessau: Stieglitz, Krasniqi und Bösel schlagen zu

 

Am 26. Juli wird SES in Dessau veranstalten. Im Rahmen der Boxgala werden u.a. Robin Krasniqi, Dominic Bösel und Robert Stieglitz zum Einsatz kommen. Vor allem Stieglitz und Krasniqi wollen sich für eine weitere WM Chance empfehlen.

Robert Stieglitz unterlag zuletzt Arthur Abraham und verlor dabei seinen WBO Titel im Supermittelgewicht. Doch wenn es nach dem Magdeburger geht, kann gerne ein viertes Duell der beiden Rivalen kommen. Da Abraham allerdings erst einmal andere Pläne hat, muss sich Stieglitz vermutlich die Position des Pflichtherausforderers erboxen. Man darf also gespannt sein, welchen Gegner Ulf Steinforth für Dessau aus dem Hut zaubern wird. Sicher ist bereits, dass der Sieger des Kampfes auf Platz 1 der Rangliste stehen wird. Man darf also auf ein ordentliches Kaliber hoffen.

Gleiches gilt für Robin Krasniqi. Nach seiner klaren Niederlage gegen Nathan Cleverly meldete sich der gebürtige Kosovo-Albaner zuletzt mit einem krachenden KO über Emmanuel Danso zurück. In Dessau möchte Krasniqi an diesen Erfolg anknüpfen und bei dieser Gelegenheit seinen WBO Intercontinental Titel verteidigen.

Für Dominic Bösel gilt es ebenfalls, seinen WBO Intercontinental-Titel im Halbschwergewicht zu verteidigen. Nachdem Bösel in seinem letzten Kampf lediglich eine MD gegen Miguel Velozo zustande brachte, muss der 24 Jährige beweisen, dass er trotzdem in der Lage ist, sich an der Spitze durchzusetzen. Man darf auf einen zähen Gegner hoffen, der das Talent auf Herz und Nieren testet.

Die Kontrahenten der SES Boxer werden kommende Woche im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt gegeben.

 

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. leo

Kommentare sind deaktiviert.